Kunstprojekt “ForForest”

Vom 08. September bis 27. Oktober 2019 findet im Klagenfurter Wörthersee Stadion das größte bisher je in Österreich realisierte Kunstprojekt im öffentlichen Raum statt. Ein authentischer Wald nimmt dabei das Fußballstadion in seinen Besitz. Inspiriert wurde das Kunstprojekt von der Zeichnung „Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ aus dem Jahr 1970/71 des österreichischen Künstlers Max Peintner.

Der Künstler war seiner Zeit weit voraus, denn das Problem des Waldsterbens wurde erst Jahre später, in den 80er-Jahren diskutiert. Seine Zeichnung wurde im Laufe der Zeit zu einer Ikone und zum Denkanstoß weltweit nach dem Motto ” Stell dir vor, den Wald gibt es nur mehr als Ausstellungsstück”. 

In Klagenfurt wurde das Fußballfeld – auf Wunsch des Künstlers – zur Gänze mit einem Mischwald überdeckt. Von den Rängen ist es den Zuschauern möglich das Baumspektakel bei Tag und Nacht (von 10:00 bis 22:00 Uhr) bei freiem Eintritt zu betrachten. 

Das Projekt versteht sich jedoch auch als Mahnmal, dass die Selbstverständlichkeit der Natur eines Tages nur noch in ihr speziell zugewiesenen Arealen, wie es heutzutage beispielsweise mit Tieren im Zoo der Fall ist, zu bestaunen sein könnte. 

offizielle Webseite:
ForForest

einige Impressionen:

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.