Photo+Adventure 2016

Österreichs größte Fotomesse feierte am vergangenen Wochenende ihre zehnte Auflage, davon die dritte in Linz. Der attraktive Themenmix aus Fotografie, Reisen und Outdoor zog wieder rund 8.600 Besucher ins Design Center Linz.

Am Sonntag ging die zehnte Auflage von Österreichs größter Fotomesse zu Ende. Die anregende Themengemeinschaft mit dem Themenmix aus Foto und Reisen wirkte, wie schon bei ihrem letzten Linz-Auftritt 2014, als Publikumsmagnet. Durch einen extrem starken Samstag und einem weitaus schwächeren Sonntag wurde die angestrebte 10.000er Marke nicht erreicht, sondern mit rund 8.600 Besuchern der Besucherstand von 2014, als die Messe noch an drei Tagen stattfand, wiederholt.  

Die Veranstalter des einzigartigen Messekonzeptes mit hohem Reiseanteil und Festivalcharakter zeigen sich zufrieden: „Unsere Erwartungen, die Besucherzahl zu steigern wurden leider verfehlt. Da werden wir in Zukunft sicher neue Maßnahmen, wie z.B. einen Freitagsauftakt ins Auge fassen müssen. Aber Stimmung und Atmosphäre im Design Center waren ausgezeichnet und entließen äußert zufriedene Besucherinnen und Besucher“, so Bolch weiter. „Letztlich wird ja auch Qualität der Besucher verlangt und erwartet, und die war nach einhelliger Ausstellermeinung gegeben.“  

Insgesamt waren in Linz 200 Aussteller und Marken aus drei, sich ergänzenden Themenbereichen vertreten. Ein Großteil der Ausstellerinnen und Aussteller kam aus dem Bereich Fotografie (Kameras, Objektive, Zubehör, digitaler Workflow von Bildbearbeitung bis zur Bildausgabe). 

Mit 99 Ausstellern aus Tourismus, Reise und Natur und einer Erhöhung der Ausstellerzahl um etwa ein Drittel, konnten alle Versprechung zur Erweiterung des Reisebereichs gehalten werden. Im gesamten Messebereich tummelten sich in lebhafter Fotoatmosphäre Hobbyfotografen und Profis, Weltenbummler und Naturliebhaber.  

Eines der Highlights auf der langen Referentenliste waren die Auftritte von Expeditionsfotografin Ulla Lohmann, die von den Besuchern ihrer Vorträge und Seminare z.T. euphorische Rückmeldungen bekommen hat.  

Hohe Auslastung bei Workshops und Seminaren und Run auf die Reisevorträge

Sehr gut angenommen wurde das umfassende Rahmenprogramm der Messe. 100 Programmpunkte mit 70 kostenfreien Reise- und Fachvorträgen.  

Der Kongresssaal war, mit seinen 600 Plätzen, gut besetzt, der Vortragssaal mit 200 Plätzen stieß vor allem am besucherstärksten Tag, dem Samstag, oftmals an seine Kapazitätsgrenzen. Zwei zusätzliche Vortragsräume mussten geschaffen werden, um das vielfältige Vortragsprogramm unterzubringen. „Damit ist es gelungen durch den Entfall der Ferienmesse in Linz entstandene Vakuum mit einem hochwertigen Reisebereich zu das Messethema Reisen verstärkt zu betonen. Damit haben wir es nun auch in Linz geschafft, den Spirit der Photo+Adventure als Foto-, Reise- und Naturerlebnisfestival zu etablieren und wir freuen uns, dass dieses Angebot auch so toll angenommen wurde,“ zeigt sich auch der zweite Veranstalter, Thomas Wiltner, zufrieden. 

Das Fotoworkshop- und Seminarprogramm (30 Programmpunkte) war mit 70 Prozent sehr gut ausgelastet. Insgesamt nutzten hier rund 1000 Besucher die Möglichkeit von und mit Profis die Qualität ihrer Arbeit zu optimieren.  

Aussteller zeigten sich vor allem von der Qualität der Besuchergespräche beeindruckt

Die Ausstellerinnen und Aussteller zeigten sich vor allem vom fachkundigen und interessierten Publikum beeindruckt. Sowohl in technischen Bereichen der Fotografie als auch im Reise- und Adventure-Segment fanden, laut Rückmeldungen, Standgespräche auf hohem Niveau statt. Das allgemeine Interesse war in allen Bereichen auf individuelle Produktqualität ausgerichtet.

Die Begeisterung der Besucher war kaum zu übersehen und alle freuen sich bereits auf die nächste Auflage der Photo+Adventure in Österreich, die vom 11. bis 12. November 2017 in Wien (Messe Wien, Halle B und Messe Congress) stattfinden wird.

Rückblick => Samstag, 12.11 und Sonntag 13. 11. 2016
Öffnungszeiten: 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Design Center Linz,  Europaplatz 1,  4020 Linz
Ausstellungs- und Eventfläche: 5000m2
Aussteller und Marken: 2014: 200, mit erweitertem Reisebereich 2016: 250
Rahmenprogrammpunkte: rund 90 integriert in den Messeintritt, ergänzend dazu rund 40 hochwertige (kostenpflichtige) Seminare und Workshops.

Photo + Adventure 2016

Offizieller Link:
Photo+Adventure

Einige Impressionen von der Photo+Adventure / Linz 2016:

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.