Snow Volleyball ÖM 2020

Am 7. und 8. März 2020 wurden zum dritten Mal in der Snow Volleyball Geschichte die Österreichischen Snow Volleyball Meister ermittelt. Gespielt wurde auf knapp 1.800 m auf der Turracher Höhe und gespielt wurde nach den offiziellen Snow Volleyball Regeln. 

Spielmodus & Änderung des Reglements:
Teilnahmeberechtigt sind alle Österreichischen StaatsbürgerInnen, die sich über die Homepage www.snowvolleyball.com für die Österreichischen Meisterschaften anmelde. Gespielt wird drei gegen drei, mit einem möglichen Auswechselspieler. Um besseren Halt zu garantieren sind Fußballschuhe erlaubt! Sieger ist wer zwei Sätze auf 15 Punkte gewinnt. Nach jeweils fünf gespielten Punkten wird Seite getauscht. Auf der Turracher Höhe battelten sich erstmals 8 Herrenteams und 8 Damenteams um den Österreichischen Meistertitel. Gestartet wurde dabei mit zwei Pools zu je vier Teams. Somit hatte jedes Team mindestens 3 Spiele. Die besten zwei Teams jeder Gruppe qualifizierten sich für die Halbfinalspiele am Sonntag. Bei Gleichstand hinsichtlich Siege und Niederlagen, entschied das Punkteverhältnis der gesamten Gruppenphase.

Allgemein über Snow Volleyball
Snow Volleyball ist eine aufstrebende Sportart, welche seit 2009 international von mehreren tausenden Athleten gespielt wird. Die Snow Volleyball Serie ist eine jährlich ausgetragene Turnierserie. Das Besondere: Der Austragungsort befindet sich auf sogenannten „Mountain Center Courts“ in hohen Lagen. 

Seit 2015 gibt es in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Volleyball Verband CEV die „CEV Snow Volleyball European Tour“, die bereits in einigen unterschiedlichen Ländern ausgetragen wurde.

Auch der Volleyball Weltverband FIVB, der größte Sportverband der Welt, sieht eine große Zukunft in der winterlichen Form des Beach Volleyballs. In Kooperation mit FIVB-Präsident Ary S. Graça soll die Sportart bei den Olympischen Spielen 2026 als neue Olympische Disziplin anerkannt werden. Volleyball könnte dadurch die erste Sportart werden, in der die Athleten sowohl bei den Olympischen Sommer- und Winterspielen auf Medaillenjagd gehen.

Austrian Snow Volleyball Championships 2020:
Zum dritten Mal in der jungen Snow Volleyball Geschichte in Österreich wurden die Österreichischen Staatsmeisterschaften statt. Mit dabei war der Österreichische Meister aus 2018 und 2019 Alexander Huber, welcher seinen Titel verteidigen natürlich verteidigen möchte. Er schaffte es mit seinem Team bis ins Finale, aber musste sich im Entscheidungssatz 17:15 geschlagen geben und darf sich mit seinem Team Vize-Staatsmeister im Snow Volleyball nennen. 
Bei den Damen konnte Eva Freiberger mit ihrem Team ihren Titel aus dem Vorjahr ohne Satzverlust verteidigen. 

Damenwertung: 
1. Wiedenhofer, Wiesmeyr, Wiesmeyr und Freiberger
2. Obernosterer, Preiml und Gschöpf
3. Hintzsche, Lechner, Rödl und Hollaus

Herrenwertung: 
1. Trummer, Friedl, Kopschar und Pascariuc
2. Schnetzer, Huber, Hörl und Frühbauer
3. Seiser, Kindl und Leitner

offizielle Seite: 
Snow Volleyball

Einige Impressionen: 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.