Vorschau Lavanttal-Rallye

Die 43. Auflage der Lavanttal Rallye steht vor der Tür und insgesamt 90 Teams aus 7 Nationen haben für die WeinbergerHolz Lavanttal Rallye 2019 genannt. 51 heimischen Piloten stehen dabei 39 ausländische Mannschaften gegenüber (Kärnten stellt 17 Teams, vor 14 aus der Steiermark, je 8 aus NÖ und OÖ, sowie je 2 aus Salzburg und Wien). 

Für die Topklasse 2  wurden vierundzwanzig Autos für die Teilnahme genannt. Davon werden sich nicht weniger als sechzehn Starter mit R5 Boliden gegenüber stehen. Darunter befinden sich auch zwölf Piloten mit dem Status eines nationalen Prioritätsfahrers. Ein Fahrzeug wurde in der neu geschaffenen Klasse RGT genannt. 

Sehr erfreulich und auch aus wirtschaftlicher Sicht gesehen ist auch das neuerliche Engagement von WeinbergerHolz als Hauptsponsor dieses dritten heimischen Meisterschaftslaufes wie Obmann Horst Nadles feststellen durfte: „Für die Durchführung der Rallye ist es eine Notwendigkeit, dass wir mit WeinbergerHolz wieder einen starken lokalen Partner als wichtigsten Sponsor an unserer Seite haben. Dafür ist den beiden Geschäftsführern Vater Johann Josef Weinberger und Sohn Johann Alfred Weinberger im Rahmen der gesamten Rallyegemeinde zu danken.“

Den Auftakt in der heimischen Rallyemeisterschaft bildete am Beginn des Jahres die Int. LIETZ SPORT Jännerrallye mit Start und Ziel im oberösterreichischen Freistadt. Dann folgte Mitte März die Rebenland Rallye mit dem Mittelpunkt Leutschach an der Weinstraße. Nunmehr trifft sich die heimische Rallyespitze zum dritten Saison-Höhepunkt im Lavanttal. Es ist in diesem Jahr die bisher bestbesetzte Rallye, dementsprechend  zahlreich sind auch die einzelnen Bewerbe zu denen dieser Rallyeklassiker zählt.

Man kämpft um Punkte in der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft 2019 (ORM), österreichischen 2WD-Rallye Staatsmeisterschaft 2019 (ORM 2WD), österreichischen Junioren Rallye Staatsmeisterschaft 2019, österreichischen Historic Rallye Meisterschaft 2019, im österreichischen Rallye Cup der AMF 2019, Historic Rallye-Cup der AMF 2019, FIA CEZ Rally Championship 2019 und FIA CEZ Historic Rally Championship 2019 im zweiten Lauf zum Mitropa Rallye Cup 2019 sowie im zweiten Lauf des M1 Rallye Masters 2019.

Ebenfalls sehr erfreulich ist die Tatsache, dass der KIWANIS Club Unterkärnten mit Hannes Primus und seinem ambitionierten Team wieder seine Teilnahme mit einer großen Charity Rallye-Action zugesagt hat. Im Mittelpunkt steht so wie im Vorjahr der Salzburger Sepp Haider (Sieger des Rallye WM-Laufes 1988 in Neuseeland) der bei den Publikums-Mitfahrmöglichkeiten seine Beifahrer auf einem Opel Ascona 400 wieder begeistern wird.

Technische Daten der 43. WeinbergerHolz Lavanttal Rallye 2019: 

Gesamtlänge: 356,57 Kilometer
Sonderprüfungen: 12
Länge der SP: 176,84 Kilometer
Beschaffenheit: 156,36 km Asphalt und 20,48 km Schotter 

Zeitplan:

Freitag, 5. April 2019

13.30 Uhr        Start der Rallye in Wolfsberg Rathausplatz
13.53 Uhr       SP 1 Rundkurs Kamp-Vorderlimberg I (21,49 km)
14.50 Uhr       SP 2 Arlinggraben I (8,91 km)
15.20 Uhr        Regrouping Kleinedling In
15.50 Uhr        Service Kleinedling Out
16.53 Uhr       SP 3 Rundkurs Kamp-Vorderlimberg II (21,49 km)   
17.50 Uhr       SP 4 Arlinggraben II (8,91 km)   
18.20 Uhr        Service Kleinedling In
19.05 Uhr        Parc Ferme Kleinedling – Ende des 1. Tages

Samstag, 6. April 2019

  7.30 Uhr        Start 2. Tag, Kleinedling, Parc Ferme Out – Servicezone
  7.45 Uhr        Service Kleinedling Out
  8.18 Uhr       SP 5 Hammer – Prebl I (14,96 km)  
  8.41 Uhr       SP 6 Prebl – GH Perner I (13,07 km) 
10.01 Uhr        Regrouping Kleinedling In
10.31 Uhr        Service Kleinedling Out
11.04 Uhr       SP 7 Hammer – Prebl II (14,96 km) 
11.27 Uhr       SP 8 Prebl – GH Perner II (13,07 km) 
12.17 Uhr        Regrouping Kleinedling In
14.02 Uhr        Service Kleinedling Out
14.30 Uhr       SP 9 Rundkurs Eitweg I (10,39 km) 
15.03 Uhr       SP 10 GH Ramsnegger – Thürn I (19,60 km) 
15.58 Uhr        Regrouping Kleinedling In
16.28 Uhr        Service Kleinedling Out
16.56 Uhr       SP 11 Rundkurs Eitweg II (10,39 km) 
17.29 Uhr       SP 12 GH Ramsnegger – Thürn II (Powerstage, 19,60 km) 
18.09 Uhr        Kleinedling Ziel
18.15 Uhr        Kleinedling Parc Ferme IN

Veranstalter/Organisation: MSC Lavanttal 
offizieller Link: Lavanttal-Rallye

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.