Vorschau Swatch Beach Volleyball FIVB World Tour Finals

Swatch Beach Volleyball FIVB World Tour Finals presented by Vodafone

Doppler/Horst beim Showdown der Besten – den Vizeweltmeistern von Wien steht in dieser Woche die letzte große Saisonprüfung bevor: In Hamburg kämpfen Clemens Doppler und Alex Horst mit den besten Teams der Welt um den 100.000-US$-Siegerscheck.

Nach der WM ist vor den Swatch World Tour Finals: Beach Volleyball boomt auch im Hohen Norden, wie man bereits bei der Pressekonferenz am Hamburger Rothenbaum sah. Das Interesse an den je zwölf besten Damen- und Herrenteams war erneut enorm. Und mittendrin Clemens Doppler und Alex Horst: Dank ihres sensationellen Erfolgs und dem Vizeweltmeistertitel von Wien hatten sich Österreichs Beach-Stars einen Platz im erlesenen Feld ergattert.

Am Mittwoch um 16:00 Uhr bestreiten die beiden die Auftaktpartie in der Red Bull Beach Arena. Ihre Gegner: Adrián Gavira und Pablo Herrera aus Spanien. Es ist dies bereits das neunte Aufeinandertreffen. Derzeitiger Stand: 4:4 Unentschieden. Am Donnerstag dann steht das Treffen mit Phil Dalhausser/Nick Lucena, den Turnierfavoriten aus den USA auf dem Programm. Die Gruppensieger steigen direkt ins Viertelfinale auf, um das sich die Gruppen-Zweiten und -Dritten erst matchen müssen.

Eines steht jedenfalls schon vor Beginn des Hamburger Showdowns fest: Da sich die brasilianischen Olympiasieger Alison/Bruno, Gewinner der ersten beiden Finalauflagen in Fort Lauderdale 2015 und Toronto 2016, nicht qualifizieren konnten, wird diesmal bei den Herren ein neuer Champion gekürt. Bei den Damen indes kommt es bereits am Mittwoch zum Gipfeltreffen zwischen Larissa França und Talita Antunes da Rocha (BRA, Siegerinnen in Fort Lauderdale 2015) und den deutschen Hausherrinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Toronto 2016).

Bereits heute streute Christoph Holstein, Hamburgs Sport-Staatsrat, den beiden hanseatischen Top-Stars Rosen: „Ihre Erfolge haben für Hamburg mehr gebracht als viele teure Marketingkampagnen hätten bringen können! Also von daher vielen Dank nochmal!“

Pool Play
Damen
Pool A: Sude/Laboureur (GER), Kolocová/Kvapilová (CZE), Heidrich/Vergé-Dépré (SUI). – Pool B: Larissa/Talita (BRA), Sweat/Summer (USA), Ludwig/Walkenhorst (GER). – Pool C: Pavan/Humana-Paredes (CAN), Hermannová/Sluková (CZE), Bansley/Wilkerson (CAN). – Pool D: Agatha/Duda (BRA), Fendrick/Ross (USA), Betschart/Hüberli (SUI).

Herren
Pool A: Dalhausser/Lucena (USA), Doppler/Horst (AUT), Herrera/Gavira (ESP). – Pool B: Evandro/André (BRA), Krasilnikov/Liamin (RUS), Brunner/Patterson (USA). – Pool C: Alvaro Filho/Saymon (BRA), Losiak/Kantor (POL), Dollinger A./Erdmann (GER). – Pool D: Böckermann/Schümann (GER), Nicolai/Lupo (ITA), Saxton/Schalk (CAN).

offizieller Link:
Swatch Beach Volleyball FIVB World Tour Finals 

Das könnte Ihnen auch gefallen ...