WTCC am Salzburgring

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC – FIA World Touring Car Championship) gastierte vom 23. bis 25. Mai am Salzburgring und hatte einige sportliche Leckerbissen zu bieten.
Im ersten Lauf konnte sich der 4-fache Champion der WTCC, Yvan Muller, einen Start-Ziel-Sieg sichern, aber im zweiten Lauf löste er einen Zwischenfall beim Start aus und das Rennen musste abgebrochen werden. Nach dem Neustart nutze der Tabellenführerende aus Argentinien, Jose-Maria Lopez, seine Chance und baute mit dem Sieg im zweiten Lauf seine Spitzenposition aus.

Neben der Tourenwagen-Weltmeisterschaft konnten die Fans weitere attraktive Rennserien genießen, wie dem Swift Cup Europe, dem Seat Leon Eurocup, der FIA ETCC und der Abarth Europe Trophy. Für jede Menge rasante Action und Spaß war somit garantiert!

Als weiteres Programmhighlight zeigte Österreichs bekanntester Kunstflug-Pilot “Hannes Arch” eine seiner spektakulären Flugshows.  Zum Einsatz kam dabei eine rund 400 PS starke Version der Zivko Edge 540 – also jenes Flugzeug, mit dem sich der 46-Jährige 2008 zum Weltmeister der Red Bull Air Race Series gekürt hat.

[flickr_tags tags=”20140525wtcc”]

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.