Stohl Fünfter beim WRX Italy

Vom 16. bis 18. Oktober 2015 fand in Italien die vorletzte Runde der World Rallycross Championship statt. Aus Österreichischer Sicht sorgte “Manfred Stohl” nach einem Überschlag im freien Training am Samstag für den ersten Finaleinzug für das World RX Team Austria und sicherte sich den 5. Gesamtrang. “Max Pucher” haderte mit dem schlechten Wetter und hatte mit Sichtproblemen zu kämpfen.

Den Sieg holte sich der Norweger “Andreas Bakkerud” vor “Johan Kristoffersson” (SWE) und “Petter Solberg” (NOR).

Auch in der Klasse “Super 1600” war Österreich mit “Christian Petrakovits” vertreten. Er kämpfte sich bis ins Semifinale vor und belegte den 11. Gesamtrang.

offizieller Link => World Rallycross Championship

Impressionen / Fotos © Gerd Schifferl

 

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.